Haarwurzeln stärken mit der richtigen Ernährung

Haarwurzel stärken

Rund 100’000 Haare trägt ein Mensch durchschnittlich auf dem Kopf.[1] Viele kämpfen mit Haarverlust und brüchigen Haaren. Bereits in mittlerem Alter wünschen sich 20 Prozent der Schweizerinnen volleres Haar. Bis zum 70. Lebensjahr sind über 70 Prozent der Frauen betroffen.[2] Gehören Sie auch dazu? Dann sollten Sie mit der passenden Pflege und ausreichender Nährstoffversorgung Ihre Haarwurzeln stärken.

Denn eine der wichtigsten Ursachen für Haarverlust und brüchige Haare kann die unzureichende Versorgung mit wichtigen Nährstoffen sein. Diese sind essenziell für gesunde Haarwurzeln und können in direkter Weise den normalen Haarwuchs beeinflussen. [3]

Funktion der Haare

Die Haarwurzeln stehen in einer engen Symbiose mit der Kopfhaut. Auch fast alle anderen Körperpartien sind von Haaren bedeckt. Sie schützen die empfindliche Haut vor Sonneneinstrahlung, Kälte und Schmutz. 

Zudem unterstützt die Behaarung den Organismus bei der Regulierung der Körpertemperatur. Stellen sich Haare bei Kälte auf, wird die vom Körper aufgewärmte Luft wie ein wärmendes Polster nahe der Hautoberfläche gehalten.[4]

Evolutionär fungierten Haare einst als Tarnschutz. Heute erfüllen sie nur noch die Funktion von Lichtschutz und Wärmeregulation. Zudem haben sie eine modische Funktion und sind Merkmal eines ästhetischen Erscheinungsbilds.[5]

Wie sind Haare und Haarwurzeln aufgebaut?

Ein Haar besteht aus einem Schaft und einer Wurzel. Letztere ist im Unterhautgewebe verankert. Sie wird vom Haarfollikel gehalten, der seinerseits aus Haut und Bindegewebe besteht.

In den Haarfollikel mündet die Talgdrüse. Ein kleiner Muskel in jedem Follikel kann das Haar aufrichten, wenn wir frieren. Die Haarwurzel ist am unteren Ende verdickt. Diese Stelle wird aufgrund ihres kugelförmigen Umrisses auch Haarzwiebel genannt. Hier endet die Haarpapille, die das Wachstum neuer Haare verantwortet.

Haare selbst bestehen zum Grossteil aus Keratin. [6] Dieses Protein besteht aus hauchdünnen Fäden, die zu Mikrofibrillen verschlungen sind. Diese verbinden sich wiederum zu Makrofibrillen und bilden so eine Faserschicht. Die faserige Substanz, die Cortex genannt wird, trennt Schuppenschicht und Haarmark voneinander.[7]

Entwicklung der Haare und Haarwurzeln im Verlauf des Lebens

Die Struktur des Haars ist von äusseren und inneren Faktoren abhängig. Sie verändert sich im Laufe des Lebens. Daran sind innere und äussere Faktoren beteiligt. Zu den äusseren Faktoren zählen chemische, mechanische und thermische Einflüsse, etwa Färben, Bürsten und Föhnen.

Zu den inneren Faktoren gehören ausreichend Schlaf und Flüssigkeitsaufnahme, eine ausgewogene Ernährung, der Zustand der Blutgefässe sowie hormonelle Auswirkungen. Auch Erkrankungen und die Einnahme von Medikamenten können Einfluss auf die Haarstruktur haben.[8]

Wie wächst ein Haar?

haar

Haarwachstum ereignet sich in einem dreistufigen Haarzyklus, der bei allen Haaren zeitlich versetzt abläuft. Die Haare wachsen also nicht synchron. Dadurch bleibt der Haarwuchs stabil, sodass normalerweise immer ausreichend Haare vorhanden sind.

Man unterscheidet folgende Wachstumsphasen:

  • In der Anagenphase erfolgen die Bildung neuer Haarwurzeln und das Haarwachstum. Diese Phase benötigt durch die hohe Zellteilungsrate eine ausreichende Nährstoffversorgung der Haarpapillen. Die Dauer dieser Wachstumsphase ist individuell.
  • Die Katagenphase stellt einen Übergang mit vermindertem Haarwachstum dar. Der Haarfollikel wandert langsam in Richtung der Epidermis (Oberhaut). Diese Phase dauert zwei bis drei Wochen an und betrifft ein bis zwei Prozent aller Haare.
  • In der Telogenphase wird das Haarwachstum eingestellt. Es entstehen neue Haarpapillen und Follikel. Jetzt ist das Haar besonders anfällig für mechanische Belastungen wie das Bürsten. Eine Nährstoffversorgung findet nicht mehr statt. Diese Phase dauert sechs bis zwölf Wochen und betrifft zwölf bis 15 Prozent der Haare.[9]
  • Nicht nur das Ende des natürlichen Haarwachstums, sondern auch Erkrankungen, Nährstoffmangel und falsche Pflege können den Ausfall der Haare bedingen. Ist die Kopfhaut schlecht durchblutet und sind die Haarwurzeln unterversorgt, können Letztere das Haar nicht mehr halten. Bei hormonellen Ursachen reagieren Haarwurzeln empfindlich auf Sexualhormone und verlieren ihre Elastizität.[10]

Wie kann man mit Lebensmitteln und Nährstoffen die Haarwurzeln unterstützend stärken?

fruits

Sie können die Haarwurzeln durch eine gesunde Ernährung stärken, die das Haar kräftigt und Haarausfall vorbeugt. Dazu gehören Vitamine, Spurenelemente, Ballaststoffe und Proteine.

Welche Vitamine und Nährstoffe braucht das Haar?

  • Zink kann die Neubildung von Haarzellen fördern. Es kann Entzündungen der Haarwurzeln verhindern und ist wichtig für eine normale Kopfhaut. Es kann zu einem normalen Vitamin A Stoffwechsel beitragen.
  • Vitamin A (Retinol) hat eine Funktion in der Zellspezialisierung. Neben normalem Wuchs kann es für die Geschmeidigkeit des Haarschafts sorgen.
  • B-Vitamine aktivieren den Stoffwechsel der Haarwurzel und können die Zellen des Haarschafts widerstandsfähiger machen. Vitamin B12 kann zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel beitragen, Vitamin B6 kann die Hormontätigkeit unterstützend regulieren.
  • Vitamin H (Biotin) bewirkt, dass sich die Schuppen fester um den Haarschaft schliessen. Es kann zum Erhalt normaler Haare beitragen, kann ihnen Glanz verleihen und entzündete Haarwurzeln verhindern.
  • Kupfer reguliert den Stoffwechsel der Haarzellen und kann unmittelbar die Haarwurzeln beeinflussen. Zudem kann es zu normalen Haarpigmentierung beitragen.[11]

Welche Lebensmittel sind gut für die Haare?

Alle wichtigen Mikronährstoffe finden sich in Obst, grünem Gemüse, Vollkorn-, Milch- und Sojaprodukten, Geflügel sowie Fisch.

Biotin ist in Eigelb, Nüssen, Hefe, Hülsenfrüchten und Spinat enthalten. Letzterer beinhaltet wertvolle B-Vitamine, die die Talgproduktion regulieren. Sie finden sich auch in Avocado, Bananen und Brokkoli.

In Möhren, Paprika, Leber und Aprikosen befindet sich Vitamin A. Haferflocken, Käse und Austern versorgen Sie mit Zink.[12]

Was sind die Ursachen von Haarausfall?

Haarausfall geht häufig auf eine Mangelversorgung zurück. Auch hormonelle Umstellungen mit steigendem Lebensalter sowie erbliche Faktoren können Haarstruktur und -qualität beeinflussen. Mit der richtigen Ernährung und geeigneten Pflegeroutinen können Sie Haarausfall unterstützend vorbeugen.[13]

Welche Nahrungsergänzungsmittel können unterstützen?

Bei nachlassender Vitalität und Spannkraft können Merz Spezial Haar Kapseln helfen, da sie nachweislich die Haarstruktur verbessern. Das innovative MTS-Prinzip erleichtert die Aufnahme von Nährstoffen. So können Sie dünnem, kraftlosem Haar wieder zu mehr Volumen verhelfen.[14]

Die Merz Spezial Haut Haare Nägel Dragees können wie ein Schönheits-Aktivator von innen wirken. Sie enthalten eine Spezial-Kombination von Nährstoffen, die die Versorgung von Haut, Haaren und Nägeln wirkungsvoll von innen unterstützen kann.[15]

Bei Fragen zu unseren Produkten oder Anregungen freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Eine Anfrage können Sie einfach über das Formular auf unserer Webseite schicken.

Quelle:

[1] https://de.cosmedica.com/wie-viel-haare-hat-ein-mensch/
[2] https://www.hautzentrum-zuerich.ch/de/behandlungen/haarerkrankungen/haarausfallbehandlung-zuerich
[3] https://www.my-health.ch/diffuser-haarausfall-ursachen-und-behandlung/
[4] https://www.gesundheitsinformation.de/wie-sind-haare-aufgebaut-und-wie-wachsen-sie.html
[5] https://haartransplantationen.ch/wissenswertes/die-biologie-des-menschlichen-haares/
[6]  https://www.gesundheitsinformation.de/wie-sind-haare-aufgebaut-und-wie-wachsen-sie.html
[7] https://www.nivea.ch/de-ch/beratung/schoene-haare/was-ist-keratin-und-welche-rolle-spielt-es-fuer-die-haare
[8] https://derma-neuerwall.de/ratgeber/haare/haare-im-laufe-des-lebens
[9] https://www.s-thetic-hair.de/haarausfall/ursachen
[10] https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/haarausfall/vorbeugung/powerstoffe-fuer-diehaare-ernaehrung_id_2128259.html
[11] https://www.nachhaltigleben.ch/kosmetik/tipps-fuer-schoene-haare-durch-eine-gesundeernaehrung-2839
[12] https://www.bodybest.ch/de/blog/p-die-verschiedenen-ursachen-von-haarausfall
[13] https://merz-spezial.ch/produkte-sortiment/haar-kapseln/
[14] https://merz-spezial.ch/produkte-sortiment/haut-haare-naegel-dragees/